Anfang Januar startete die Jugendfeuerwehr Niederkrüchten ihren ersten Dienst mit UVV (Unfallverhütungsvorschrift)

 Beim Dienst am 13.1.2018 stand Erste-Hilfe auf dem Dienstplan. Dazu bekamen wir Unterstützung vom DRK Niederkrüchten. Es wurde geübt wie man Verbände anlegt und wie man  ohne und mit einem AED reanimiert. Es hat den Jugendlichen viel Spaß bereitet und sie haben sehr viel gelernt. Die Jugendfeuerwehr Niederkrüchten bedankt sich beim nochmals rechtherzlich beim DRK Niederkrüchten für die tatkräftige Unterstützung.

 Des Weiteren standen Fahrzeug und Gerätekunde, Knoten und Stiche, Absichern der Einsatzstelle, technische Hilfeleistung (Umgang mit Schere und Spreizer) und Leitern auf dem Dienstplan.

 Ein Highlight war der Berufsfeuerwehrtag Anfang April. Wie starteten samstags morgens. Die einzelnen Gruppen/Trupps wurden eingeteilt, dann ging es auch schon los. Die Unterkunft/Schlafstätte musste hergerichtet werden. Und schon kam der erste Einsatz umgestürzter Baum auf Straße. Nachdem Einsatz wurde erstmal gemeinsam gefrühstückt, zumindest soweit es möglich war, da zum Ende des Frühstücks wieder die Sirene erhellt. Der Tag war für die Jugendlichen sehr spannend, es wurden verschiedene Einsätze abgearbeitet, unter anderem Brandmeldeanlage in einer Industriehalle, Wohnungsbrand mit vermissten Personen, Garagenbrand, Dachdecker auf Dach gestützt, vermisste Person, etc.  Nebenher stand der normale Alltag an, Fahrzeug und Gerätepflege, Übungen, Sport etc. Die Jugendlichen hatten sehr viel Spaß und bekamen einen Einblick in den Alltag eines Berufswehrmannes/-frau. Sie merkten auch dass dies schon sehr anstrengend ist, alle waren sichtlich k.o.

 Im April/ Mai bekam die Jugendfeuerwehr Niederkrüchten eine Spende von den Snattergänsen und vom KFD. Wir bedanken uns recht herzlich bei den Schnattergänsen und beim KFD für die Spende.

 Am 1. Mai fand von Gützenrath4you der Maiday (Familenfest) statt. Hier wird für Kinder sehr viel geboten, unter anderem Hüpfburg, Kletterturm, Kettcar bahn, etc. Die Jugendfeuerwehr unterstützte die Organisation Gützenrath4you mit Ihrem Wasserspiel.

 Am 12.5. ging es für die Jugendfeuerwehr Niederkrüchten zur Berufsfeuerwehr Mönchengladbach – Wache 2. Hier bekamen die Jugendlichen Einblick wie es bei der Berufsfeuerwehr aussieht, womit Sie ausgestattet sind u.v.m. Die Jugendlichen waren fast sprachlos von dem ganzen Fuhrpark der Berufsfeuerwehr, denn dort ist es schon anders als bei uns in der Freiwilligen Feuerwehr. Zum Abschluss durften die Jugendlichen noch mit Drehleiter hoch hinaus über Mönchengladbach fahren. Dann zum Schluss gab es einen abrupten Abschluss, denn es kam ein größerer Einsatz für die Berufsfeuerwehr. Aber so ist nun mal der Alltag. Die Jugendfeuerwehr Niederkrüchten möchte sich nochmals recht herzlich bei der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach für die Führung etc. bedanken.

 Am 16.5. wurde dann das Eventmobil (Spieleanhänger) mit den Sponsoren eingeweiht. Das Eventmobil wurde durch die Sponsoren finanziert. Im Eventmobil befindet sich eine große Hüpfburg, ein Vier gewinnt Spiel, Bälle und vieles mehr. Das Eventmobil kann gegen eine Spende (150€ das Wochenende) geliehen werden. Bei Interesse und Fragen gerne melden.

Die Jugendfeuerwehr Niederkrüchten bedankt sich nochmals rechtherzlich bei den Sponsoren.

Die Jugendfeuerwehr Niederkrüchten bekam von den Schnattergänsen eine großzügige Spende und möchte sich auf diesem Wege nochmals recht herzlich bedanken.

Am 16.12.2017 feierten wir die Jugendfeuerwehr Niederkrüchten unsere Weihnachtsfeier. Zuerst ging es nach Grefrath zum Cosmic Bowling Center. Danach wurden im Gerätehaus weiter gefeiert.

Es gab selbst gemachte Bürger dazu Pommes. Zum Schluss gab es noch den neuen Dienstplan für 2018 und für Alle die da waren ein Geschenk für ihre Dienstbeteilung im Jahr 2017.

 

 

In der ersten Ferienwoche war die Jugendfeuerwehr Niederkrüchten zum Zeltlager in Harmstorf (bei Hamburg). Wir unternahmen viel, unteranderem waren wir am Timmendorfer Strand, Miniatur Wunderland, Panzermuseum, Heidepark Soltau. Machten eine Hafenrundfahrt und waren oft im Freibad schwimmen. An einem Abend musste wir sogar auf Grund eines nahenden Unwetters im Feuerwehrgerätehaus übernachten, dies diente der Sicherheit, weil man nicht wusste wie stark das Unwetter werden sollte. Die Jugendlichen hatten sichtlich Spaß, und wollten gar nicht nach Hause.

Die Zeltlagerfahrt hat mal wieder bewiesen wie wichtig so eine Fahrt für die Teambildung ist.

 

Wir bedanken uns nochmal bei der Feuerwehr Harmstorf für die Unterbringung im Gerätehaus und Unterstützung während der ganzen Woche.

Heute traf sich die Leistungsspangengruppe zum Üben. Es wurde der 3-teilige Löschangriff geübt.
Als Highlight durften die Jugendlichen das Wenderohr auf der Drehleiter bedienen.

Am heutigen Mittwoch, den 5.7.2017 übte die Jugendfeuerwehr Niederkrüchten die Fwdv 3 inkl. kleiner Einblicke in die Hohlstrahlrohrtechnik.
Bei dem warmen Wetter blieb die ein oder andere Dusche nicht aus.
Den Jugendlichen hat es natürlich sehr viel Spaß bereitet.

Die Jugendfeuerwehr Niederkrüchten e.V. bedankt sich bei den Firmen, durch deren Unterstützung die Anschaffung diesees Anhängers ermöglicht wurde. zu den Sponsoren >>>

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok