24 neue Wehrleute für die Freiwillige Feuerwehr Niederkrüchten
21 Männer und drei Frauen im Alter zwischen 17 und 62 Jahren haben am Samstag ihre Grundausbildung bei der Feuerwehr erfolgreich abgeschlossen. Sie absolvierten in insgesamt 70 Stunden Theorie und Praxis den Truppmann-1-Lehrgang.
Was befindet sich wo auf welchem Feuerwehrauto? Was bedeutet Löschen eigentlich? Welche Techniken dafür gibt es? Welche Gefahren können an einer Einsatzstelle auf die Wehrleute zukommen? – Der Theorie-Unterricht hat ihnen einen breiten Einblick in ihr zukünftiges Leben als Freiwillige Feuerwehrleute gegeben.
In der Praxis haben sie gelernt, mit Feuerwehrleitern umzugehen, welche Längen und Durchmesser die verwendeten Schläuche haben, wie man aus einem Hydranten oder einem offenen Gewässer Wasser bekommt - und immer wieder gelöscht, gelöscht, gelöscht.
Die Grundausbildung ist dabei nur ein erster Schritt, das Gelernte verfestigt sich erst in den späteren Übungsdiensten in den jeweiligen Löschzügen. Im kommenden Jahr steht dann hoffentlich für alle mit der Truppmann-2-Ausbildung ein weiterer umfangreicher Lehrgang auf dem Programm.
Bürgermeister Kalle Wassong gratulierte den frischgebackenen Feuerwehrleuten und lobte ihr Engagement – und das der insgesamt 18 Ausbilder. „Ihr habt Euch ein besonderes Ehrenamt ausgesucht“, sagte er. „Ihr seid jetzt 24/7 an 365 Tagen im Jahr einsatzbereit für die Menschen unserer Gemeinde. Dafür danke ich Euch.“
Auch der Leiter der Niederkrüchtener Feuerwehr, André Erkens, freut sich über die zahlreiche Unterstützung für die drei Löschzüge. Bei den wachsenden Herausforderungen für die Feuerwehr sei es ein gutes Zeichen, dass so viele Menschen bereit seien, sich dieser Aufgabe mit Freude zu stellen.
Normalerweise bilden die drei Feuerwehren im Westkreis – Brüggen, Schwalmtal und Niederkrüchten – ihren Nachwuchs gemeinsam aus. Wegen Corona war das in diesem Jahr nicht möglich, so dass jede Wehr einen eigenen Lehrgang anbot.
Keine Veranstaltung im Kalender vorhanden
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Die Jugendfeuerwehr Niederkrüchten e.V. bedankt sich bei den Firmen, durch deren Unterstützung die Anschaffung diesees Anhängers ermöglicht wurde. zu den Sponsoren >>>

Anmeldung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.